IWH Technical Report 1/2022 Zusammenfassung: Die Entwicklung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit in den Bundesländern wird in den kommenden Jahren vor allem durch das langfristige Produktivitätswachstum und die Verschiebung der Altersstruktur gekennzeichnet sein. Der Altenquotient, der das zahlenmäßige Verhältnis von Personen über …

Projektion der wirtschaftlichen Entwicklung in den Bundesländern 2022 bis 2060. Methodik und Ergebnisse Read more »

(gemeinsam mit Martin Gornig, Stefan Kooths, Torsten Schmidt und Timo Wollmershäuser), Wirtschaftsdienst 102(5), 347-353 Zusammenfassung: Die deutsche Wirtschaft steuert durch schwieriges Fahrwasser. Die Auftriebskräfte durch den Wegfall der Pandemiebeschränkungen, die Nachwehen der Coronakrise und die Schockwellen durch den Krieg in …

Gemeinschaftsdiagnose: Ohne russisches Gas droht eine scharfe Rezession in Deutschland Read more »

Gastbeitrag für die Stimme der Ökonomen, 07.05.2022 Zusammenfassung: Die EZB hat mit einer laxen Zinspolitik die Staatsverschuldung in der Euro-Zone befeuert. Angesichts der rasant steigenden Inflation und Schuldenquoten von über 100 Prozent in den Kernländern bringt das nun die Notenbank …

Energiepreis-Inflation – Die EZB muss jetzt handeln Read more »

(gemeinsam mit Axel Lindner und Christoph Schult), IWH Policy Note 1/2022, 26.04.2022 Zusammenfassung: Ein Stopp der russischen Gaslieferungen würde zu einer Rezession der deutschen Wirtschaft führen. Nicht alle Regionen wären davon gleich betroffen: Vor allem wäre dort, wo das Verarbeitende …

Regionale Effekte einer durch einen Lieferstopp für russisches Gas ausgelösten Rezession in Deutschland Read more »

Gastbeitrag Wirtschaft + Markt, 21.03.2022 Der jüngste Anstieg der Energie- und Kraftstoffkosten geht zwar nicht auf die Energiewende, sondern auf den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine zurück, aber er macht deutlich, welcher soziale Sprengstoff mit einer deutlichen Verteuerung fossiler Energieträger …

Wer trägt die Kosten der Energiewende? Read more »

(mit Christian Dreger und Marius Fourné) IWH Discussion Paper 7/2022 Zusammenfassung: Since the onset of globalisation, production activities have become increasingly fragmented and organised in global value chains (GVC). These networks facilitate trade in intermediaries across industrial sectors and countries …

Globalization, Productivity, and Labor Compensation Read more »

IWH Konjunktur aktuell 9(4), 26.01.2022 (gemeinsam mit Andrej Drygalla, Katja Heinisch, Axel Lindner und Götz Zeddies) Zusammenfassung: Die Bundesregierung plant, mit dem Zweiten Nachtragshaushalt 2021 dem Energie- und Klimafonds eine Rücklage in Höhe von 60 Mrd. Euro zuzuführen. Die Mittel …

Investitionen, Auslastungsgrad und öffentliche Finanzen in der mittleren Frist: Implikationen des zweiten Nachtragshaushalts 2021 Read more »

Stimme der Ökonomen, 04.12.2021 Zusammenfassung: Im Kampf gegen die vierte Welle der Corona-Pandemie hat Deutschland offenbar den richtigen Zeitpunkt zu einer raschen Eindämmung des Virus verpasst. Zu diesem Schluss kommt Prof. Oliver Holtemöller vom Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH). Zudem …

Corona: Große Fragezeichen hinter den jüngsten 2G-Beschlüssen Read more »