(zusammen mit Felix Pohle) Economic Modelling 89, 2020, 108-121 (frühere Fassung: IWH Discussion Paper 28/2017) Zusammenfassung: Income inequality has been a major concern of economic policy makers for several years. Can minimum wages help to mitigate inequality? In 2015, the …

Employment Effects of Introducing a Minimum Wage: The Case of Germany Read more »

Verwendete Schlagwörter: , ,

Gastbeitrag in Die Welt vom 06.07.2018 Mit einer gewissen Regelmäßigkeit werden Studien und Berichte in den deutschen Medien lanciert, die Mainstream-Ökonomen hierzulande hätten überwiegend krasse Fehlprognosen zu den Effekten des Mindestlohns abgegeben. Das ist allerdings eine Legende. Volltext: www.welt.de

Verwendete Schlagwörter: , ,

Wirtschaft im Wandel 22(1), 2016, 4 Zusammenfassung: Ein Jahr nach Einführung des flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohns in Höhe von 8,50 Euro brutto je Stunde ist die Diskussion über die Beschäftigungseffekte dieser Maßnahme in vollem Gange. Die momentan verfügbaren Daten deuten zwar …

Nach Einführung des Mindestlohns: Höherer Stundenlohn, aber geringere Arbeitszeit bei Ungelernten Read more »

Verwendete Schlagwörter: ,

Gastbeitrag in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 05.01.2016 Ein Jahr nach Einführung des flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohns in Deutschland klopfen sich seine Befürworter auf die Schultern. Die von den Kritikern vorhergesagten Arbeitsplatzverluste seien nicht eingetreten und die Bruttostundenlöhne von denjenigen, die …

Mindestlohn: Kaum Effekte auf die Beschäftigung – aber auch nicht auf die Einkommens- und Beschäftigungschancen vieler Geringverdiener Read more »

Verwendete Schlagwörter: , ,

(mit Felix Pohle), Wirtschaft im Wandel 21(5), 2015, 83 Zusammenfassung: Viele Ökonomen haben prognostiziert, dass die Anzahl der geringfügigen Beschäftigungsverhältnisse (Minijobs) als Folge des flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohns deutlich zurückgehen wird. Tatsächlich hat sich die Anzahl der gewerblichen Minijobs im Juni …

Mindestlohnbetroffenheit – Besonders starker Rückgang geringfügiger Beschäftigung in den Neuen Bundesländern Read more »

Verwendete Schlagwörter: , ,

(mit Ingo Pies), Diskussionspapier 2014-4 des Lehrstuhls für Wirtschaftsethik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Halle, 2014 Zusammenfassung: Die öffentliche Auseinandersetzung um den Mindestlohn in Deutschland ist von einem Diskursversagen geprägt. Gestritten wird um faire Löhne und gute Arbeit. Dass dabei die …

Mit administrierten Löhnen Armut bekämpfen? – Warum die Debatte um den Mindestlohn in Deutschland verfehlt ist Read more »

Verwendete Schlagwörter: , , ,