Schlagwort: Konvergenz

Die wirtschaftliche Entwicklung Sachsen-Anhalts seit 1990

IWH Discussion Paper 6/2018 (mit Axel Lindner) Zusammenfassung: In diesem Beitrag wird die wirtschaftliche Entwicklung Sachsen-Anhalts seit 1990 im Kontext des ostdeutschen Transformationsprozesses von einer Zentralverwaltungswirtschaft zu einer Marktwirtschaft beschrieben. Die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit Sachsen-Anhalts hat in den frühen 1990er Jahren

Getagged mit: , , , ,

Polen vor der Middle-Income-Trap? Entwicklungsplan bis 2030 soll den Aufholprozess beschleunigen

(mit Martina Kämpfe) Wirtschaft im Wandel 23(4), 2017, 79-82 Zusammenfassung: Polen hat seinen Abstand gegenüber den entwickelten Marktwirtschaften Westeuropas seit dem Beginn der 1990er Jahre bis heute gemessen am Pro-Kopf-Einkommen stark verringert. Galt das Land in den ersten zwei Jahrzehnten

Getagged mit: , , ,

Ein Teufelskreis aus Xenophobie und Wirtschaftsschwäche

Gastbeitrag in Die Welt vom 30.09.2017 Fremdenfeindlichkeit und wirtschaftliche Abgehängtheit hängen unmittelbar zusammen. Die hohen Stimmenanteile der AfD im Osten stützen diese These. Auch aktuelle ökonomische Daten zeigen das. Volltext: Welt

Getagged mit: , ,

Menschen sind der Engpassfaktor

Interview, neues deutschland, 22.10.2016 Für IWH-Wissenschaftler Oliver Holtemöller ist Ostdeutschlands Wirtschaft besser als ihr Ruf Volltext: neues deutschland

Getagged mit: , , , ,

Ostdeutsche Wirtschaftspolitik muss umdenken: Nur mit Investitionen in Köpfe lässt sich weiter aufholen

(gemeinsam mit Hans-Ulrich Brautzsch, Franziska Exß, Axel Lindner, Brigitte Loose, Udo Ludwig und Birgit Schultz, IWH Konjunktur aktuell 4(2), 2016, 56-85) Zusammenfassung: Für das Jahr 2016 prognostiziert das Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) einen Anstieg des ostdeutschen Bruttoinlandsprodukts um 1,7%

Getagged mit: , , , , ,

A Federal Long-run Projection Model for Germany

(together with Maike Irrek and Birgit Schultz), IWH Discussion Paper 11/2012 Zusammenfassung: Many economic decisions implicitly or explicitly rely on a projection of the medium- or long-term economic development of a country or region. In this paper, we provide a

Getagged mit: , , ,

Wachstumsprojektion 2025 für die deutschen Länder: Produktion je Einwohner divergiert

(mit Maike Irrek), Wirtschaft im Wandel 18(4), 2012, 132-140 Zusammenfassung: Viele ökonomische Entscheidungen basieren implizit oder explizit auf Projektionen der wirtschaftlichen Aktivität in einem Land oder einer Region. In diesem Artikel wird ein langfristiges Projektionsmodell für Deutschland insgesamt und die

Getagged mit: , , , ,
Top