Schlagwort: Geldpolitik

Sovereign Stress, Banking Stress, and the Monetary Transmission Mechanism in the Euro Area

IWH Discussion Paper 3/2018 (zusammen mit Jan-Christopher Scherer) Zusammenfassung: In this paper, we investigate to what extend sovereign stress and banking stress have contributed to this increase in the level and in the heterogeneity of nonfinancial firms’ refinancing costs in

Getagged mit: ,

Inflation Dynamics During the Financial Crisis in Europe: Cross-sectional Identification of Long-run Inflation Expectations

IWH Discussion Paper 10/2017 (togehter with Geraldine Dany-Knedlik) Zusammenfassung: We investigate drivers of Euro area inflation dynamics using a panel of regional Phillips curves and identify long-run inflation expectations by exploiting the cross-sectional dimension of the data. Our approach simultaneously

Getagged mit: , ,

Global Food Prices and Monetary Policy in an Emerging Market Economy: The Case of India

(zusammen mit Sushanta Mallick), Journal of Asian Economics 46, 2016, 56-70 Abstract: This paper investigates a perception in the political debates as to what extent poor countries are affected by price movements in the global commodity markets. To test this

Getagged mit: ,

Der Staat hat nicht die Macht, das Bargeld abzuschaffen

Gastbeitrag in Die Welt vom 12.05.2016 Jetzt wird also der 500-Euro-Schein abgeschafft. Und eine Diskussion über die Abschaffung des Bargelds insgesamt ist seit einiger Zeit schon in Gange. Diese Diskussion basiert allerdings auf unsinnigen Annahmen. Der Staat hat zwar die

Getagged mit: ,

Gemeinschaftsdiagnose Frühjahr 2016: Aufschwung bleibt moderat – Wirtschaftspolitik wenig wachstumsorientiert

Projektgruppe Gemeinschaftsdiagnose, 2016, München Zusammenfassung: Die Wirtschaftsforschungsinstitute schätzen, dass das Bruttoinlandsprodukt in Deutschland im Jahr 2016 um 1,6 Prozent zunehmen wird; im Herbst hatten sie noch 1,8 Prozent vorhergesagt. „Ausschlaggebend für die Revision war ausschließlich, dass sich die Weltwirtschaft Ende

Getagged mit: , , , , , , ,

Gemeinschaftsdiagnose Herbst 2015: Deutsche Konjunktur stabil – Wachstumspotenziale heben

Projektgruppe Gemeinschaftsdiagnose, 2016, Essen Zusammenfassung: Die deutsche Wirtschaft befindet sich in einem verhaltenen Aufschwung; das Bruttoinlandsprodukt wird in diesem und im kommenden Jahr um jeweils 1,8 Prozent steigen. Getragen wird die Expansion vom privaten Konsum. Die Investitionen beleben sich allmählich.

Getagged mit: , , , , , , ,

Die Zentralbank verliert Unabhängigkeit

Gastbeitrag in Frankfurter Allgemeine Zeitung, 09.02.2015, 16 Wird die EZB zum Staatsanleihekäufer gerät sie in Abhängigkeit von den Nöten der Finanzminister. Es ist zweifelhaft, ob die EZB-Politik wirklich wirken wird.

Getagged mit: ,

Die EZB ist keine unabhängige Beraterin mehr

Gastbeitrag (gemeinsam mit Tobias Knedlik), Fuldaer Zeitung, 14.06.2011 Mancher Beobachter stempelt die Europäische Zentralbank zurzeit als Bad Bank ab, also zu einer Abwicklungsanstalt für Ramschpapiere. Was ist dran an diesem Vorwurf? In dem Maßnahmenpaket, das die EZB in Reaktion auf

Getagged mit: , ,

Geldtheorie und Geldpolitik

Cover Geldtheorie und Geldpolitik

Tübingen: Mohr Siebeck (Neue ökonomische Grundrisse), 451 Seiten, 2008 Zusammenfassung: Welche Rolle spielen Geld und Zins in entwickelten Volkswirtschaften und welche theoretischen und empirischen Erkenntnisse leiten die Zentralbanken bei der Konzeption und Durchführung der Geldpolitik?

Getagged mit:
Top