Schlagwort: Braunkohleausstieg

Interview mit Benjamin Bidder auf Spiegel Online, 16.09.2019 Tut die Politik zu wenig für strukturschwache Regionen? Der Ökonom Oliver Holtemöller erklärt, warum neue Straßen und Schienen für den Osten keine Lösung sind – und was wirklich helfen könnte. Link: Spiegel …

Was die Politik von der Boomstadt Jena lernen kann Read More »

Getagged mit: , , ,

(mit Katja Heinisch und Christoph Schult), IWH Discussion Paper 16/2019 Zusammenfassung: In the fight against global warming, the reduction of greenhouse gas emissions is a major objective. In particular, a decrease in electricity generation by coal could contribute to reducing …

Power Generation and Structural Change: Quantifying Economic Effects of the Coal Phase-out in Germany Read More »

Getagged mit: , ,

(mit Christoph Schult), IWH Online 2/2019 Zusammenfassung: Die Bundesregierung plant, bis zum Jahr 2038 die Produktion von Strom aus Braunkohle zu beenden. Den von dem Braunkohleausstieg besonders betroffenen Regionen will die Bundesregierung finanzielle Hilfe für den Strukturwandel gewähren. Dazu soll …

Stellungnahme zum „Strukturstärkungsgesetz Kohleregionen“ anlässlich der Anhörung im Ausschuss für Wirtschaft und Energie des Deutschen Bundestages am 15. Mai 2019 Read More »

Getagged mit: ,

(mit Christoph Schult) Wirtschaft im Wandel 25(1), 2019, 5-9 Zusammenfassung: Ohne weitere staatliche Maßnahmen können die Klimaschutzziele der Bundesregierung nicht erreicht werden. Eine Möglichkeit, Emissionen zu reduzieren, ist der Ausstieg aus der Braunkohleverbrennung. Die Braunkohlenwirtschaft zahlt allerdings doppelt so hohe …

Zu den Effekten eines beschleunigten Braunkohleaustiegs auf Beschäftigung und regionale Arbeitnehmerentgelte Read More »

Getagged mit: , , , ,