Integrated Assessment of Epidemic and Economic Dynamics

IWH Discussion Paper 4/2020, 09.04.2020

Zusammenfassung: In diesem Papier wird ein einfaches integriertes Modell für die simultane Analyse von einer Epidemie und der wirtschaftlichen Entwicklung vorgestellt. Mit dem Modell könnnen verschiedene Epidemie-Bekämpfungsmaßnahmen wie ein Shutdown der Wirtschaft oder die Isolierung infektiöser Personen und deren ökonomischen Effekte simuliert werden. Epidemien reduzieren das Erwerbspersonenpotenzial. Um dies zu verhindern, können Maßnahmen, die die kurzfristige wirtschaftliche Aktivität einschränken auch unter ökonomischen Aspekten sinnvoll sein. Zudem kann durch wirsame Maßnahmen eine Überforderung des Gesundheitssystems vermieden werden. SImulationen legen nahe, dass ein Mix aus kurfristigem partiellen Shutdown der Wirtschaft und aus intensiven Test und Quarantänemaßnahmen die optimale Politik darstellt.

Volltext (Englisch): pdf (aktualisierte Fassung vom 18.05.2020)

Verwendete Schlagwörter: ,