Gastbeitrag in Die Welt vom 06.07.2018 Mit einer gewissen Regelmäßigkeit werden Studien und Berichte in den deutschen Medien lanciert, die Mainstream-Ökonomen hierzulande hätten überwiegend krasse Fehlprognosen zu den Effekten des Mindestlohns abgegeben. Das ist allerdings eine Legende. Volltext: www.welt.de

Verwendete Schlagwörter: , ,

Gastbeitrag in Die Welt vom 12.05.2016 Jetzt wird also der 500-Euro-Schein abgeschafft. Und eine Diskussion über die Abschaffung des Bargelds insgesamt ist seit einiger Zeit schon in Gange. Diese Diskussion basiert allerdings auf unsinnigen Annahmen. Der Staat hat zwar die …

Der Staat hat nicht die Macht, das Bargeld abzuschaffen Read more »

Verwendete Schlagwörter: ,

Gastbeitrag in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 05.01.2016 Ein Jahr nach Einführung des flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohns in Deutschland klopfen sich seine Befürworter auf die Schultern. Die von den Kritikern vorhergesagten Arbeitsplatzverluste seien nicht eingetreten und die Bruttostundenlöhne von denjenigen, die …

Mindestlohn: Kaum Effekte auf die Beschäftigung – aber auch nicht auf die Einkommens- und Beschäftigungschancen vieler Geringverdiener Read more »

Verwendete Schlagwörter: , ,

Der Betrieb, 68. Jahrgang, Nr. 38, 18.09.2015   Die jüngsten statistischen Daten zur Entwicklung des deutschen Staatshaushaltes wecken Begehrlichkeiten. Der Staat hat im ersten Halbjahr 2015 einen Überschuss in Höhe von etwa 21 Mrd. Euro erwirtschaftet. Im Jahr 2010 betrug …

Öffentliche Haushaltsüberschüsse in Deutschland – Zeit für eine Steuerreform Read more »

Verwendete Schlagwörter: , ,

Gastbeitrag, Deutsche Handwerks Zeitung, 10.07.2015 Am 1. Juli 2015 jährt sich die Einführung der Deutschen Mark in der DDR zum 25sten Mal. Die Währungsunion vereinigte die Geldpolitik  zweier damals noch unabhängiger Staaten. Aber es war völlig klar, dass die Deutsche …

Funktioniert eine Währungsunion nur als Transferunion? Read more »

Verwendete Schlagwörter: , , ,

Gastbeitrag in Mitteldeutsche Zeitung, 04.05.2015 Zusammenfassung: Sachsen-Anhalt liegt beim Wirtschaftswachstum im vergangenen Jahr im Vergleich zu den anderen Bundesländern an letzter Stelle. Das Bruttoinlandsprodukt nahm nur um 0,4 Prozent zu. Wirtschaftsminister Hartmut Möllring (CDU) erklärte das vor allem mit Sonderfaktoren …

Wirtschaftswachstum in Sachsen-Anhalt: Warum wir Deutschlands Schlusslicht sind Read more »

Verwendete Schlagwörter: , , ,